Charta

Main content

 
Ziele – Stärkung der Aus- und Weiterbildung

Fehlende Schweizer Raumplanungsfachleute

Die Raumplanung übernimmt eine Schlüsselrolle in der aktuellen politischen Diskussion; sie setzt die Rahmenbedienungen für die räumliche Entwicklung unserer Wirtschaft und Gesellschaft. Die Erwartungen an die Raumplanung in Zeiten wachsender Bevölkerung, starken Migrationsbewegungen, hoher Mobilität, zunehmender Urbanisierung und schwindenden Kulturlandes sind hoch. Raumplanungsfachleute sind sowohl im privaten als auch im öffentlichen Sektor gefragter denn je. Das heutige Aus- und Weiterbildungsangebot kann jedoch mit der wachsenden Nachfrage nicht Schritt halten. Die wichtigsten Schweizer Raumplanungsorganisationen haben deshalb eine Charta unterzeichnet, in der sie sich zur engagierten Nachwuchsförderung verpflichten.

Übersicht Ausbildungssituation in der Schweizer Raumplanung (PDF, 839 KB)

Formation en aménagement du territoire en Suisse: synthèse de la situation (PDF, 962 KB)

Charta zur Nachwuchsförderung in der Schweizer Raumplanung (PDF, 1016 KB)

Charte sur la promotion de la relève dans l’aménagement du territoire en Suisse (PDF, 1018 KB)

Carta della promozione delle nuove leve nella pianificazione del territorio in Svizzera (PDF, 1016 KB)

8. Juillet 2016 | Le Temps
Des territoires en manque de spécialistes. Administrations et bureaux privés peinent à recruter des amenagistes bien formés pour un métier dont les exigences sont devenues complexes. (PDF, 378 KB)

4.August 2016 | NZZ
Siedlungsentwicklung: Der Schweiz gehen die Raumplaner aus Gastkommentar von LUKAS BÜHLMANN und FRANK ARGAST (PDF, 99 KB)

 

 
 
URL der Seite: http://www.masraumplanung.ethz.ch/portrait/Charta.html
Mon May 29 04:09:41 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich